"Mein Leben, meine Wahl"

Am Aktionstag 3. Dezember stehen Menschen mit Behinderung und ihre Anliegen im Fokus der Öffentlichkeit.

Über sein Leben selber bestimmen, selber entscheiden, wo und wie man wohnt – dies muss für jedermann eine Selbstverständlichkeit sein. Für viele Menschen mit Behinderungen bleibt es jedoch ein frommer Wunsch. Einige sind in einem Heim von grossen Teilen von der Gesellschaft ausgeschlossen, können sich keine ihren Bedürfnissen angepasste Wohnung leisten oder haben zu wenig finanzielle Mittel. Die UNO-Behindertenrechtskonvention (UNO-BRK) verlangt ausdrücklich, dass Menschen mit Behinderungen selbstbestimmt leben können (Art. 19).

Fussbereich

nach oben